Kanada Part 7: Toronto bei Nacht

Nachkonzert in Toronto CitySo ein Urlaub ist doch immer anstrengend, auch wenn man sich tourtechnisch um nichts kümmern muss. Die ganzen neuen Eindrücke schlauchen, auch wenn’s natürlich gleichzeitig ein einziges Abenteuer ist. Für das letzte Wochenende in Kanada stand Camping auf dem Plan, also waren die Tage davor eher ruhig. Toronto bei Nacht

Ruhig, das heißt in meinem Sinne dass man nicht den ganzen Tag rumrennt und unterwegs ist (sondern nur den halben, haha). Also sind wir am abends nach Toronto gefahren, mit dem Plan, drei Stunden in Chinatown und Co. zu verbringen, bevor es eine Travestieshow im ansässigen Gay Club in der Innenstadt gibt. Toronto bei Nacht ist noch mal was ganz anderes, lange nicht so belebt wie Bangkok aber auch hier tragen die vielen Lichter und nächtliche Konzerte am Straßenrand zum Feeling bei. Habe endlich mein Grüntee-Eis bekommen (yum) und in einem Anfall von thailändischem Gefühlsflashback rund 33 Dollar für exotische Früchte beim Händler an der Ecke ausgegeben. Somebody hit me.

Zur Show waren wir dann etwas früh dran, also gings noch kurz ins Loblaws (wir erinnerun uns: der RIESIGE Delikatessenmarkt) wo uns der freundliche Kerl hinter der Theke der Süßspeisenabteilung zwei halbe Cupcakes zum ‚probieren‘ überreicht hat. Tagsüber kann man sich hier auch an Probierhäppchen ganz gut über Wasser halten. Wegen Hungers dann noch zwei lTravesti-Showange Kabanosi geholt (für die Laien: geräucherte Würstchen, ähnlich Salamie) und letztlich saßen wir Travestishowdann mit Wurst in der einen und Drink in der anderen Hand in diesem Club und haben die Show gesehen.

Miss Gay Universe 2013.

Ich fands … unique, auch wenn ich bei den ganzen großen Menschen erst mal nichts sehen konnte,  bevor ich mich dreist mit Kamera nach vorne gequetscht habe.  Die schönsten der ‚Damen‘ hab ich festgehalten, auch wenn wir leider das Ende der Show nicht mehr sehen konnten (sind um Mitternacht raus und auf den Rückweg, da am nächsten Tag ja die Campingtour anstand).  Trotzdem war der Abend gelungen. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.